Alles To Go

Wer kennt das nicht, Schilder alle Gerichte auch zum
Mitnehmen, oder Coffee To Go. Im Prinzip alles to go.

So sehe ich jeden Mittag unzählige Menschen durch die Stadt hetzen mit einem Napf, selbstverständlich Einweg, in der Hand am
schlürfen, sabbern und mampfen, wie Karnickel oder Schweine am Trog. Alles hastig, stressig in den Körper befördernd.

Toll sage ich nur wie war das doch damals als Mama sagte, nicht in stehen essen, setzt dich hin und nimm das Besteck. Scheinbar sind
heutzutage jahrhundertalte gesunde Weisheiten falsch. Anders ist diese Fresserei in der Innenstadt nicht zu erklären. Ist unsere Zeit so
kaputt, dass wir für das wichtigste im Leben die Nahrungsaufnahme keine Zeit mehr nehmen?
Die Gesundheitsschäden sind noch nicht absehbar was diese stressige stopferrei für Folgen hat. Stressmagen Essstörungen
sind Krankheiten unserer Zeit nicht zuletzt hervorgerufen durch solche Rituale. Da hilft auch kein Pfandbecher gegen den Müll auf den Straßen, die Verpackungen vom Essen landen weiterhin auf der Straße. Noch schlimmer will man jetzt dieser so schädlichen Art der Nahrungsaufnahme noch ein Öko-Siegel aufdrücken?

Fakt ist, essen in Hetzte und im Laufen oder stehen ist gesundheitsschädlich. Wer sich zum essen keine Zeit nimmt sollte es lieber bleiben lassen.

Bei diesem ganzen to-go Mumpitz fehlt nur noch ein Nachttopf to-go den man sich umschnallt und seine Notdurft in aller
Öffentlichkeit verrichtet. Stuhlgang to-go.

Also essen bitte in Ruhe und mit Genuss euer Bruddler

0 0
Feed