Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

Als es in Zähringen noch ein Hallenbad, ja sogar Thermalbad gab. Stolz war Freiburg im Jahre 1969 auf das neue Bad. Das Thermalwasser
wurde aus einer Bohrung im Industriegebiet Nord gewonnen und nach Zähringen gepumpt. Man beachte die damals noch üblichen
Bademützen. 12 Jahre später erlangte das Bad negative Berühmtheit als 1981 die Decke einstürzte. Leider wurde das Bad, trotz großer
Widerstände der Bürgerschaft, 1995 ersatzlos geschlossen. Wer heute in Freiburgs Norden Baden will muss nach Gundelfingen oder ins
innerstädtische Faulerbad ausweichen. 

Das Gebäude konnte erhalten werden und wird heute von der AWO und dem JATZ verwendet.


Bild: Landesarchiv_Baden-Wuerttemberg_Staatsarchiv_Freiburg_W_134_Nr._087470c_Bild_1_(5-2125267-1) Willy Pragher

0 0
Feed