Belästigung in Linie 1

Täter gefasst — Polizei sucht nun Opfer

Bereits am Donnerstag, 10. Januar,
soll ein Jugendlicher von einem
Mann in einer Straßenbahn in
sexueller Absicht angefasst worden
sein. Der Vorfall ereignete sich gegen
12.30 Uhr in der Straßenbahn
Linie 1 zwischen der Haltestelle
Neues Rathaus und Eschholzstraße.
Eine Zeugin meldete den Vorfall anschließend
bei der Polizei.
Zwischenzeitlich konnte ein mutmaßlicher
Täter ermittelt werden.
Bei diesem soll es sich um einen 40-
jährigen Tunesier handeln, der bereits
polizeibekannt ist.
Nun sucht die Kriminalpolizei den
geschädigten Jugendlichen und
bittet diesen oder Zeugen, die Angaben
zu dem Belästigten machen
können, sich unter der Telefonnummer
0761 882-5777 zu melden.
Der in der Bahn Belästigte wurde
folgendermaßen beschrieben:
Männlich, etwa 14 bis 17 Jahre alt,
korpulent, schwarzes, krauses Haar.
Er soll eine dunkle Hautfarbe, ein
rundliches Gesicht und eine hohe
Stirn haben.

0 0
Feed