DER LETZTE MASSAI-KRIEGER

Eine Dokumentation von und mit Benjamin Eicher

Donnerstag, 23. Januar nach der 18.30 Uhr-Premiere im Friedrichsbau Gespräch mit dem Publikum über die
Reisedokumentation.



Der Süden Kenias und Norden Tansanias ist die Heimat der Massai, einer der letzten
großen Kriegerstämme dieser Welt. Sie gelten als die mutigsten und
gefährlichsten Jäger in ganz Afrika und leben abgeschlossen von jeglicher
Zivilisation. Als erster weißer Mann ist der Filmemacher Benjamin Eicher dazu eingeladen,
in Kenia ein Krieger der Massai zu werden. Gemeinsam mit seinem Team begibt er
sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Serengeti, um einen der ältesten
und traditionsreichsten Stämme Afrikas zu erforschen. Auf spielerische Weise
lernt er die Heimat seiner Stammesbrüder kennen und taucht tief in ihre Kultur
ein...


Benjamin Eicher dreht seit 1996 Spielfilme, Werbespots
und Musikvideos. Seit 2010 dreht Benjamin Eicher neben den Feature Filmen auch
3D-Dokumentationen mit Naturthemen auf der ganzen Welt für die Universal
Studios in Los Angeles.

Timo Joh. Mayer ist einer der jüngsten Filmproduzenten
Deutschlands. Bei DER WEISSE MASSAI-KRIEGER stand er auch hinter der Kamera.

0 0
Feed