Planetarium Freiburg

Die Schwerkraftmonster des Alls

Das Planetarium Freiburg zeigt in den Pfingstfereien eine Premiere und ein Zusatzprogramm

Pünktlich zu den Pfingstferien startet im Planetarium Freiburg im Hauptbahnhof ein neues Familienprogramm: „Schwarze Löcher — die Schwerkraftmonster des Alls“. Dieses richtet sich an Kinder ab acht Jahren und Erwachsene. 

Premiere ist am Pfingstsonntag, 4. Juni, um 16.30 Uhr. Anschließend läuft das Programm immer mittwochs um 15 Uhr und sonntags um 16.30 Uhr. Außerdem erweitert das Planetarium in der Ferienzeit vom 3. bis 18. Juni wieder seinen Spielplan. Einen Überblick mit allen Infos zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es unter www.planetarium-freiburg.de. Dort ist auch eine Kartenreservierung möglich; ebenso unter dem Infotelefon 0761 / 38 90 630 (Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 12 Uhr).
Das neue Familienprogramm „Schwarze Löcher — die Schwerkraftmonster des Alls“ dreht sich um die vielleicht merkwürdigsten Objekte im Universum — die schwarzen Löcher. Sie sind so bizarr, dass sogar Albert Einstein nicht daran glaubte, dass es sie gibt. Heute wissen wir: Schwarze Löcher sind Wirklichkeit. Sie entstehen zum Beispiel bei gewaltigen Sternexplosionen. Direkt sehen kann man sie nicht, denn nicht einmal Licht kann aus den Fängen ihrer Schwerkraft entweichen. Mit modernsten Teleskopen und raffinierten Tricks versucht die moderne astronomische Forschung, den Schwerkraftmonstern ihre Geheimnisse zu entlocken.
Daneben gibt es in den Pfingstferien für die jüngsten Gäste ab fünf Jahren weiterhin freitags und sonntags zwei beliebte Sterngeschichten: Jeweils um 15 Uhr läuft freitags „Der Regenbogenfisch und seine Freunde“ und sonntags „Ein Sternbild für Flappi“. Die Familienveranstaltungen für Kinder ab acht Jahren und Erwachsene finden dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags um 15 Uhr sowie sonntags um 16.30 Uhr statt. Dienstags und samstags können die Besucherinnen und Besucher bei einer „Reise durch die Nacht“ den aktuellen Sternhimmel erkunden. Donnerstags begeben sie sich bei „Ferne Welten – fremdes Leben?“ auf die Suche nach außerirdischem Leben. Mittwochs und sonntags läuft, wie oben angekündigt, „Schwarze Löcher — die Schwerkraftmonster des Alls“.
Das Abendprogramm für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren widmet sich dienstags, freitags und samstags um 19.30 Uhr spannenden Themen: Dienstags und freitags geht es auf „Kreuzfahrt durch die Galaxis“. Samstags lautet das Motto: „Kosmos — vom Urknall zum Denken“.

0 0
Feed