Breisacher Freilichtheater

Dracula und Aladins Wunderlampe

Vorbereitungen für Breisacher Freilichttheater-Saison laufen auf Hochtouren — Vorverkauf gestartet

Die Vorbereitungen für die Freilichttheater-Saison bei den Festspielen in Breisach laufen auf Hochtouren, es wird geprobt, gehämmert, gemalt und geschneidert, damit die Freilichtbühne auf dem Schlossberg ab Juni wieder zwei Stücke ihres Repertoires zeigen kann.
Der Startschuss für den Breisacher Theater-Sommer fällt am Samstag, 9. Juni, um 20 Uhr mit der Premiere von „Dracula“, nach dem Grusel-Roman von Bram Stoker. Regisseur Armin Kuner verspricht in seiner fünften Inszenierung in Breisach ein spannendes Theatererlebnis auf der romantischen Freilichtbühne. Der junge Anwaltsgehilfe Jonathan Harker reist auf Wunsch des Grafen Dracula nach Transsylvanien, um von ihm die Papiere für den Kauf eines neuen Hauses in London unterzeichnen zu lassen. Harker fällt sofort auf, dass die Bevölkerung von einer Art Aberglauben beherrscht wird. Schon bald nach seiner Ankunft auf Draculas Schloss, bemerkt Harker einige Merkwürdigkeiten. Als Harker eines Nachts entgegen Draculas Weisung, seine Räumlichkeiten nicht zu verlassen, durch das Schloss streift, trifft er auf drei Frauengestalten, die ihn verführen wollen. Doch ehe die Frauen den nichtsahnenden Harker beißen können, erscheint Dracula und hält sie davon ab. In der kleinen Hafenstadt Whitby ist Harkers Verlobte Mina währenddessen besorgt um ihre beste Freundin Lucy, die seit einiger Zeit schlafwandelt. Eines Nachts läuft ein führerloses Schiff in den Hafen ein, der tote Kapitän am Steuerrad festgebunden. Lucy scheint in der folgenden Zeit von einer Art Siechtum heimgesucht zu werden. Der mit der Familie befreundete Arzt Dr. Seward berichtet dies seinem Freund, dem Vampirjäger Prof. van Helsing. Dieser äußert wenig später einen fürchterlichen Verdacht...
Mit fast 50 Kindern aller Altersstufen, bringt Regisseur Peter W. Hermanns am Sonntag, 17. Juni, um 15 Uhr die Premiere der Geschichte von „Aladin und die Wunderlampe“, eines der beliebtesten und bekanntesten Märchen aus 1001 Nacht auf die Festspielbühne.
Der Vorverkauf für die Spielzeit vom 9. Juni bis 9. September ist bereits angelaufen. Weitere Informationen zu den Stücken zum Vorverkauf und den Spieldaten sind unter www.festspiele-breisach.de zu finden.

0 0
Feed