DFB Pokal SCF

Ein besonderes Pokalspiel

SC gegen Germania Halberstadt: Sohn Nils trifft auf Vater Andreas Petersen

Der SC Freiburg trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals (11. bis 14. August) auf Germania Halberstadt. Das Duell hat eine besondere Note, treffen mit Halberstadts Trainer Andreas Petersen und SC-Stürmer Nils Petersen Vater und Sohn aufeinander. Nils Petersen spielte in der C- und B-Jugend bei seinem Heimatverein und verfolgte die Auslosung tatsächlich in Halberstadt selbst: „Ein Traum geht in Erfüllung", freute sich Petersen sichtlich über das „Los-Glück", „mein Vater und ich lagen uns gerade in den Armen, aber ab jetzt ist natürlich der Fokus auf dem Spiel und es gibt keinen Kontakt mehr", flachste der SC-Angreifer. „Ein Spiel vor der Haustür zu haben und gegen den eigenen Papa zu spielen, ist wirklich eine tolle Geschichte." 


0 0
Feed