Einbruch in Pfarrhäuser

Täter wurden von Bewohnern überrascht

Am vergangenen Samstag (17. August) brachen in Kirchzarten und Buchenbach noch unbekannte Täter in zwei Pfarrhäuser ein. Der Einbruch in das Pfarrhaus der Kirchengemeinde St. Gallus in Kirchzarten ereignete sich zwischen 17 und 19.30 Uhr. Die Täter erbeuteten unter anderem Bargeld. Bemerkt wurde der Einbruch erst am Folgetag. Bei dem Einbruch in die Pfarrei der Gemeinde Buchenbach ergriffen die Täter gegen 18.30 Uhr die Flucht, als sie im Inneren des Gebäudes auf Bewohner trafen. Es handelte sich bei den Tätern um zwei französisch sprechende Männer, die in einem schwarzen Auto Richtung Wagensteig flohen. Einer war zwischen 35 und 40 Jahre alt, muskulös und etwa 1,70 Meter groß. Er hatte kurze, schwarze Haare, einen Stoppelbart und eine sonnengebräunte Haut. Er trug ein gemustertes schwarz-weißes T-Shirt und eine lange dunkle Hose. Ob die Taten zusammenhängen, ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei unter 0761-882-5777.

0 0
Feed