Bohny Ninja

Eine „Ninja Warrior“ namens Bohny

Die coolste Show im deutschen Fernsehen ist wieder auf Sendung

Und mittendrin eine Kirchzartenerin mit stadtbekanntem Namen: Bei der RTL-Sportshow „Ninja Warrior“ kämpfte sich vergangenen Samstagabend Marlene Bohny durch den anspruchsvollen Parcours. Die 26-jährige ist beim Balance-Akt über wackelnde Stufen ausgeschieden. Aber wer bei „Ninja Warrior“ dabei ist, macht eben immer von sich reden: 


Seit der Ausstrahlung am Samstag wird Marlene Bohny ständig auf die Sendung angesprochen, „obwohl ich es vorher nur meinen Eltern erzählt hatte“, sagt die Immobilienmaklerin lachend. Für sie selbst sei die TV-Show vor allem Teil ihres größten Hobbys: Sport treiben. Und das, seitdem sie denken kann. Schon immer war die gesamte Familie sehr sportbegeistert, Cousin Jochen Bohny hat das Hobby zum Beruf gemacht, betreibt in Freiburg unter anderem die „Sport Bohny“ Geschäfte. Marlene Bohny hat ihr berufliches Glück in der Immobilienbranche gefunden, strapaziert ihre Muskeln aber mindestens fünf mal pro Woche privat beim reiten, joggen und beim Crossfit.

Und die Kirchzartenerin hat Pläne: Weil in der RTL-Show unverkennbar ist, dass vor allem Kletterer sehr weit kommen, möchte Marlene Bohny bald auch noch Bouldern gehen. „In Freiburg gibt es da ja genug Möglichkeiten.“ Beste Voraussetzungen, um sich fürs nächste Jahr nochmal bei RTL zu bewerben? Marlene Bohny nickt, „wenn ich es schaffe, bin ich nochmal dabei.“ Jedem, der Ähnliches vor hat, rät die 26-Jährige vor allem eins: sportliche Vielseitigkeit - denn die Hindernisse bleiben bis kurz vor Aufzeichnung der Sendung für alle Kandidaten unbekannt. Und zu bewältigen sind sie, das bestätigt Marlene Bohny, tatsächlich so schwer, wie es hinterm TV-Bildschirm scheint.

Trotzdem sportlich und neugierig genug, es mal selbst zu probieren? Nach der aktuellen Staffel beginnt die neue Bewerbungsphase. Wer, wie Marlene Bohny, zur zweiten Stufe eingeladen wird, zeigt sein Können vor einer Jury in Karlsruhe an fünf Sportstationen. Wenn‘s dann passt, ist der nächste Schritt bereits die Einladung zur TV-Show. Viel Erfolg!

0 0
Feed