Freiburger Erinnerungen Teil 103

entdeckt von Hanspeter Schlatterer

Der alte Gasometer im
Industriegebiet Nord im Jahre 1951. Damals noch Teil des Städtischen Gaswerks, diente er später als Pufferspeicher
für das Ferngas, heute Erdgas.
Inzwischen ist er abgerissen, als Pufferspeicher reicht die Gaskugel in Lehen völlig aus. 

Kein anderer Teil von Freiburg hat so einen Wandel erfahren wie das IG Nord, ist hier doch die klassische Industrie
weitgehend dem Handel und Gewerbe gewichen. 

Einzig der Kühlturm der Rhodia (rechts neben dem Gasometer) kann heute noch als Orientierung helfen.

0 0
Feed