Kinder malt den Nikolaus

Fast 300 Nikoläuse!

Die vier Gewinner des beliebten vorweihnachtlichen Stadtkurier-Malwettbewerbs stehen fest

„Kinder malt den Nikolaus“ hieß es auch dieses Jahr wieder beim beliebten vorweihnachtlichen Malwettbewerb des Stadtkurier. Am Montag war Einsendeschluss und fast 300 Nikoläuse haben uns erreicht. „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“ haben wir geschrieben — und das haben sich viele der jungen Künstlerinnen und Künstler zu Herzen genommen. Die Vielfalt war wieder einmal riesengroß. Ob gemalt, gebastelt oder geklebt, mit Wasserfarben, Aquarell, Filzstift, Buntstiften oder Wachsmalkreiden — alles war vertreten. Und dass man den Nikolaus so unterschiedlich interpretieren kann: Der Nikolaus in einer verschneiten Landschaft, in der Stadt, inmitten von Tieren oder mit Kindern am Kamin. Unterwegs war er auf euren Bildern auf dem Pferd, im Schlitten, zu Fuß, auf dem Fahrrad und sogar mit der NASA-Rakete.
In mehrstündiger Arbeit suchte die Stadtkurier-Jury diejenigen Kunstwerke aus, die sie für besonders preiswürdig hielt. Eine Vorauswahl war am Dienstag getroffen und pünktlich zum Nikolaustag am gestrigen Mittwoch mussten wir uns dann auf vier Gewinner festlegen. Das war alles andere als einfach — schließlich entschied sich die Jury für vier gleichwertige Hauptpreise.
Unsere Hauptgewinner, deren Bilder wir hier auf der Titelseite zeigen, sind in diesem Jahr: Sandrine Rahmoune aus dem Stühlinger (15 Jahre), Li-Ya Knabe aus der Unterwiehre (9 Jahre), Finn Wüstemann aus Littenweiler (9 Jahre) und Malin Hazard aus der Oberau (7 Jahre).
Die Gewinner werden von uns noch schriftlich benachrichtigt! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich! Ab sofort können diese ihre Bilder montags bis donnerstags zwischen 8.30 Uhr und 16.45 Uhr sowie freitags zwischen 8.30 Uhr und 14.45 Uhr beim Stadtkurier wieder abholen.
Danke fürs Mitmachen!

0 0
Feed