Folgemeldung zu - Schwerer sexueller Übergriff durch mehrere Tatverdächtige, hier: LKA meldet übereinstimmende DNA

Wie das Landeskriminalität soeben mitteilt ist die DNA-Probe des gestern(19.12.2018) Festgenommenen identisch mit der bislang noch offenen  DNA-Spur.

Freiburg - Die Ermittler der EG Club erhielten im Rahmen der Vernehmungen von Zeugen den Hinweis auf einen möglichen weiteren
Tatverdächtigen des Sexualdelikts vom 14. Oktober 2018.
Der 18jährige Mann algerischer Staatsangehörigkeit ist ohne festen Wohnsitz und polizeilich bereits durch Eigentums- und Btm-Delikte in Erscheinung getreten.
Er konnte bei der Überprüfung möglicher Hinwendungsorte am gestrigen Vormittag, 19.12.2018, gegen 12:15 Uhr nahe einer
Gemeinschaftsunterkunft in Mundingen festgestellt werden. Im Zuge der Haftrichtervorführung gelang es ihm zu flüchten, weshalb unmittelbar intensive Fahndungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Er konnte noch am Abendgegen 19:30 Uhr in Freiburg-Littenweiler festgenommen werden. 


Die Ermittlungen dauern an.

0 0
Feed