Freiburger Erinnerungen Teil 161

Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

Ein Bild, wie es typischer für diese Zeit nicht sein könnte. Wir sind im Jahre 1980 in der Blumenstraße / Ecke Hartkirchweg im StadtteilSt. Georgen. Man beachte den mechanischen Zigarettenautomaten, die Werbung, die gekachelte Ladenfront und zu guter Letzt den  2CV, auch „Ente“ genannt. Im Hintergrund das Uhrengeschäft mit Uhrmacher-Meister. 

Alle diese Dinge sind längst vergangen, die Blumenstraße teilt das Schicksal vieler Vororte, viele Geschäfte sind verschwunden und durch Wohnungsbau ersetzt. Den Beruf des Uhrmachers gibt es nicht mehr. Das Eckhaus ist abgerissen — hier steht heute ein Wohnhaus. 

Den Schreibwarenladen gibt es immer noch, dieser befindet sich jetzt einige Häuser weiter und ist größer. Die Ente ist heute ein Oldtimer und immer noch sporadisch im Straßenverkehr zu sehen. 


Bild: Frank Kapp

0 0
Feed