Freiburger Erinnerungen Teil 171

Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

Schmuddelwetter in der Salzstraße im Dezember 1970. 

Die typischen Kristallsterne hängen über der Straße, heute sind sie längst durchGirlanden ersetzt. Die Straßenbahn teilt sich die enge Salzstraße mit dem Autoverkehr, dazu noch die Freiburger Bächle. Alles in allem damals eine Herausforderung für alle Verkehrsteilnehmer. Der alte kleine Straßenbahntreibwagen mit Beiwagen würde dem Personenandrang heute nicht mehr standhalten. Auch der Bulli mit Pritsche ist heute ein Sammlerobjekt, ebenso der Simca vor der Straßenbahn. Was bis heute bleibt sind das Wetter, die Salzstraße und die Straßenbahnschienen. Manche Geschäfte gingen, andere kamen - der Lauf der Zeit eben. 

Bild: Sammlung Schlatterer

0 0
Feed