Freiburger erinnerungen Teil 177

Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

Der Blick vom Lorettoberg aus auf die damals neue Siedlung Hans-Thoma-Straße im Jahre 1953. 

Wer genau hinschaut, entdeckt die noch zahlreichen Baulücken und die im Bau befindlichen Häuser. Auch der Blick über die damals noch recht neu trassierte Höllentalbahn ist noch frei bis zur Wonnhalde. Bäume, Sträucher und Gärten haben erst später von dem Terrain Besitz ergriffen. Im Hintergrund ebenso gut zu erkennen die Villa Mitscherlich und zwei Straßenbahnen auf der Linie nach Günterstal.
Ob das Holbeinpferdchen damals schon angemalt war, verrät das Bild aber nicht... 


Bild: Landesarchiv Willy Pragher

0 0
Feed