Freiburger Erinnerungen Teil 203

Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

In der Kajo 1975. Wer genau hinschaut erkennt unzählige Details die es heute so nicht mehr gibt. Da wäre der A-Bus in der Kajo, bis1983 hatten die Freiburger Buslinien Buchstaben als Linienbezeichnung. Das Straßenplanum ist noch aus der Zeit des Autoverkehrs,weniger Bächle und Reste der Fahrbahnmarkierungen. Auch den typischen Woolworth und das Kaufhaus Schneider gibt es nicht mehr.Die Straßenlampen hängen noch an Seilen über der Straße, heute gibt es die Laternen. Der LKW im Hintergrund weist auf die Baumaß-nahmen hin zur Umgestaltung der Fußgängerzone. Bis das heute uns so vertraute Bild fertig war dauerte es bis 1978.



Bild: Landesarchiv Willy Pragher

0 0
Feed