Freiburger Erinnerungen Teil 174

Alte Ansichten unserer Stadt – entdeckt von Hanspeter Schlatterer

1930 herrschte reger Betrieb an der Unterführung an der Nordseite des Hauptbahnhofs. 

Heute als „Studentenrennbahn“ bekannt, ist diese Unterführung eines der wenigen Bauwerke, die noch in ihrer Ursprungsversion erhalten sind. Interessant ist das Verkehrsschild, das anweist: Radfahrer bitte absteigen, rechts ausweichen und nur Personen mit Handwagen sind zugelassen. 

Das Verkehrszeichen rechts im Bild, welches uns heute äußerst seltsam vorkommt, war 1930 noch weit verbreitet. Zu dieser Zeit bedeutete es: Gesperrt für Kraftfahrzeuge aller Art. Also war es damals schon eine autofreie Unterführung. Heute gibt es dafür das rote runde Schild mit dem weißen Balken. 

Bild: Stadtarchiv Freiburg

0 0
Feed