botanischer garten

Gemeinsam für die Vielfalt

Die Woche der Botanischen Gärten bietet ein buntes Programm

Vom 11. bis 18. Juni findet zum 14. Mal die „Woche der Botanischen Gärten“ statt. Das diesjährige Motto ist dem 25-jährigen Jubiläum des Verbandes der Botanischen Gärten gewidmet und lautet: „Verband Botanischer Gärten — 25 Jahre gemeinsam für die Vielfalt.

Der Botanische Garten Freiburg trägt mit einem bunten Programm für Jung und Alt zu dieser bundesweiten Aktionswoche bei. Alle Veranstaltungen werden kostenlos angeboten.
Die Woche beginnt am Sonntag, 11. Juni, um 11 Uhr mit der Eröffnung der Holzskulpturen-Ausstellung „Figuren“ von Hans Kleinig in den Schaugewächshäusern. Im Laufe der Veranstaltungswoche werden zudem Führungen zu verschiedenen botanischen Themen (Nutzpflanzen, seltene Wildarten, Tropenökologie), ein Pflanzenverkauf und verschiedene Familienaktionen (Luftballons steigen lassen, Basteln, Samenbombenherstellung) angeboten.
Am Donnerstag, 15. Juni, und am Sonntag, 18. Juni, können auch einfach Kaffee und Kuchen im Ambiente des Botanischen Gartens genossen werden.
Genauere Informationen hierzu können dem Programm unter www.botanischer-garten.uni-freiburg.de entnommen werden.
Den Abschluss findet die Woche der Botanischen Gärten am 18. Juni um 18 Uhr mit dem Frühjahrskonzert „Flora & Fauna“ — ein Streifzug durch den Botanischen Garten des symphonischen Blasorchesters des Musikvereins Zähringen. Unter Leitung von Thierry Abramovici entführen Sie die ausgewählten Werke in die grünen Wälder Englands, auf die Weiden der Provence, ins japanische Gebirge oder in die abenteuerliche Weite des Dschungels und in den spannenden Mikrokosmos mit seinen Schmetterlingen.
Der Treffpunkt zu den Führungen ist jeweils am Eingang der Schaugewächshäuser.

0 0
Feed