Gewinner

Der Bürgerentscheid zur Bebauung
von Dietenbach hat eine ganze Reihe
von Gewinnern hervorgebracht:
Zunächst die Demokratie, denn eine
Wahlbeteiligung von fast 50 Prozent
ist bei solch einer Abstimmung aller
Ehren wert. Dann die städtische Verwaltungsspitze,
die in ihrer Haltung
von einer stabilen Mehrheit bestätigt
wurde — deren Vertreter sich
aber klugerweise Triumphalismus
versagten. Gewinner sind paradoxerweise
bis zu einem gewissen Grad
auch die Verantwortlichen des Bürgerbegehrens:
Zwar haben sie sich

nicht durchgesetzt, der Stimmenanteil
von 40 Prozent rechtfertigt aber
deren Engagement, die Frage zur Abstimmung
zu bringen. Und: Gewinner
ist auch die Fraktion von „Freiburg
Lebenswert“ (FL), die als einzige
im Gemeinderat die Bebauung ablehnte.
Vier von zehn Wählenden sahen
es wie die FL — das bedeutet
Rückenwind für die Kommunalwahl
im Mai.

0 0
Feed