Neue Parkregelung Stühlinger

Gleichmäßige Auslastung

Ab Juni gelten im Stühlinger neue Parkregelungen

Im Stühlinger gelten ab Juni neue Parkreglungen. Die beiden bestehenden Bewohnerparkgebiete Kleineschholz 1 und 2 werden zum neuen Parkgebiet „Kleineschholz“ zusammengelegt und erweitert. Das Gebiet reicht künftig von der Lehener Straße bis zur Vogesenstraße. Anwohner mit Bewohnerparkausweis können alle öffentlichen Parkplätze in diesem Gebiet benutzen.

Bewohner aus dem Erweiterungsgebiet, die nicht über einen eigenen Stellplatz verfügen, können ab sofort beim Bürgeramt oder unter www.freiburg.de einen Bewohnerparkausweis für ein Jahr gegen eine Gebühr von 30 Euro beantragen.
Grund für die Zusammenlegung sei die sehr unterschiedliche Auslastung der beiden bisherigen Gebiete, heißt es seitens des Garten- und Tiefbauamtes (GuT). Schon seit längerem hatten Anwohner sowie der Bürgerverein Stühlinger die Zusammenlegung und Erweiterung gefordert. Auch das Stadtteilverkehrskonzept Stühlinger, das die Verwaltung anlässlich des neuen Verwaltungszentrums erarbeiten ließ, empfiehlt dies. In den Straßen südlich der Engelbergerstraße hatte in den letzten Jahren nach Rückmeldungen von Anwohnern der Parkdruck spürbar zugenommen. Zählungen bestätigten dies.
Das GuT erwartet durch die Erweiterung des Bewohnerparkgebietes und die Zusammenlegung der Teilgebiete eine gleichmäßigere Auslastung der Parkplätze und eine Erleichterung für die Bewohner bei der Parkplatzsuche.
Für die Autofahrer, die nicht über einen Bewohnerparkausweis für dieses Gebiet verfügen, gilt künftig werktags von 9 bis 19 Uhr die Parkscheinpflicht. Ein Parkschein kostet 1,80 Euro pro Stunde oder 9 Euro für den ganzen Tag.

0 0
Feed