Hochverdient

Aufstieg des Freiburger FC

Der Aufstieg des Freiburger FC in die
Oberliga ist mit einem einzigen Wort
zu beschreiben: Hochverdient. Das
bezieht sich nicht nur auf das überzeugende
5:1 im Rückspiel beim
württembergischen FSV Hollenbach,
sondern auch darauf, dass der Traditionsclub
in den letzten beiden Jahren
knapp bis tragisch in der Aufstiegsrunde
scheiterte. Zudem hat der FFC
sein Ziel mit einem überschaubaren
Etat erreicht. Eine fußballerische Etage
höher kann es mangels finanzieller
Potenz daher nur um den Klassenerhalt

gehen. Aber auch darum, mehr
Menschen zu den Heimspielen ins
verkehrstechnisch eher ungünstig gelegene
Stadion am Dietenbach zu
locken. Die 2.000 Besucher im Aufstiegs-
Hinspiel gegen Hollenbach
machen schonmal Mut. Und mit den
neuen Liga-Konkurrenten wie den
Stuttgarter Kickers, dem SSV Reutlingen
oder dem FC 08 Villingen warten
nun auch durchaus attraktive Gegner.

0 0
Feed