Weinkönigin

Kaltenbach neue Königin

Badische Weinhoheiten in Freiburg gekürt

Mit der funkelnden Krone auf dem Kopf und einem Glas Wein in der Hand strahlte sie über das ganze Gesicht: Miriam Kaltenbach aus Gundelfingen-Wildtal ist die neue Badische Weinkönigin. Ihr Wissen und ihr Charme haben die Jury am Freitag überzeugt und im kommenden Jahr wird sie als Botschafterin für den Badischen Wein durch die Lande ziehen. Zur Seite stehen ihr die beiden Weinprinzessinnen Stephanie Megerle aus Hagnau und Hannah Herrmann aus Müllheim.
Im Konzerthaus in Freiburg herrschte hoheitliche Stimmung, als das Wahlergebnis der Königin und ihrer Stellvertreterinnen verkündet wurde. Miriam Kaltenbach ist überglücklich, dass die Entscheidung auf sie gefallen ist: „Dieses Amt ist eine so ehrenvolle Aufgabe und ich freue mich wahnsinnig auf die kommende Zeit, in der sich alles um den Wein drehen wird.“ Rund 200 Tage wird sie nun im Einsatz sein.
Immer dann, wenn die Krone an eine neue Weinkönigin übergeben wird, geht für die Hoheiten aus dem vergangen Jahr eine aufregende Zeit zu Ende. Franziska Aatz blickt mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück: „Es ist schon ein bisschen schade, die Krone jetzt abzugeben, aber ich freue mich auch mit meiner Nachfolgerin und wünsche ihr jede Menge tolle Momente.“

0 0
Feed