Pumas Lacrosse

Meister der 2. Liga Süd

Erfolgreiche Saison für die Pumas geht zu Ende

Die Pumas des PTSV Jahn Freiburg — das Lacrosse-Team der Damen — war am Pfingstmontag nach München eingeladen, um zunächst einmal das Ligapokalspiel der 2. Liga Süd der Süddeutschen Lacrosseliga gegen die SG Regensburg/Passau auszutragen.

Die Pumas konnten früh und deutlich in Führung gehen, sodass nach einem vorübergehenden 6:0 der Stand zur Halbzeit 6:2 für Freiburg lautete. Doch der Bayernmeister Regensburg/Passau konnte auf 6:5 verkürzen. Die Freiburger Damen konterten jedoch und konnten bis zum Schlusspfiff zwei Tore zulegen, weshalb sie mit einem 8:5 als Meister der 2. Liga Süd vom Platz gingen.
So qualifizierten sich die „Pumas“  für die Partie gegen München B um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Süd. Nach einer einstündigen Pause ging es bereits wieder aufs Feld. Die Spielerinnen aus München legten ein deutlich höheres Tempo vor und dominierten das Spiel von Anfang an. Nach einem Halbzeitstand von 9:4 siegte München B mit 18:8 und verbleibt somit in der 1. Liga.
Für die PTSV-Pumas geht dennoch die erste Saison als eigenständiges Team sehr erfolgreich zu Ende.

0 0
Feed