Harry der Zeichner Udo Lindenberg

Mit Udo auf dem Rockliner

Große Ehre für Harry der Zeichner

Coole Sache: Morgen sticht Rocklegende Udo Lindenberg in Kiel mit seinem Rockliner in See — und mit an Bord ist ein stadtbekannter Freiburger. Die ganze Geschichte: Der Rockliner ist eigentlich die „MS Europa 2“, ein vorübergehend umgetauftes Kreuzfahrtschiff, mit dem Udo Lindenberg fünf Tage lange von Kiel über Aarhus, Göteborg (Schweden), Kopenhagen (Dänemark) zurück nach Kiel schippert und dort für rund 2.500 Fans exklusive Konzerte gibt. 


Neben Lindenberg mit an Bord sind weitere Musiker und Künstler, die die Gäste unterhalten sollen — und hier kommt dann der stadtbekannte Freiburger ins Spiel. Harald Meyer, einigen vielleicht besser bekannt als Harry der Zeichner, wurde im März diesen Jahres von Udo Lindenberg persönlich auf seinen Rockliner eingeladen. Die beiden kennen sich bereits seit sechs Jahren, damals haben sie sich bei Udo Lindenbergs MTV unplugged Konzert kennengelernt. Und seitdem zeichnet Harry immer mal wieder den Panikrocker persönlich.

Die Zeichnungen kommen gut an, Lindenberg teilt sie auch auf seinem Twitter- und Facebookprofil. Und so kam es dann, dass der in Freiburg-Tiengen lebende Harry von Udo Lindenberg erst dazu engagiert wurde, dessen Fans bei einem Festival zu zeichnen und jetzt bei der Fan-Unterhaltung auf dem Rockliner behilflich sein darf. Wie das wird, darüber berichtet der Zecihner dann regelmäßig auf seiner Facebookseite: www.facebook.com/ harryderzeichner — ahoi!

0 0
Feed