Mühsam

Die Mieten der Stadtbau werden(vorerst) nicht erhöht. Für die, die dort  wohnen, ist das zunächst eine schöne Nachricht. Es wird spannend sein, mit welchem Ergebnis die bevorstehenden Diskussionen zu Mieterhöhungen in städtischen Wohnungen enden werden. In der DDR gab es für Altbauten einen festgesetzten Mietpreis, der weder erhöht noch angepasst wurde.
Wie es sich auswirkt, wenn kein Geld für Investitionen da ist, kann man auch Jahrzehnte nach der Wende vereinzelt immer noch sehen. Von
DDR-Verhältnissen sind wir in Freiburg noch weit entfernt, aber es sind eher nicht die Mieterhöhungen der Stadtbau, die das Problem sind. Die Stadt besitzt einfach noch zu wenigGrundstücke, um selbst entscheidend  Einfluss nehmen zu können. Diese Entwicklung umzudrehen, wird mühsam sein und sehr lange dauern.

0 0
Feed