Organisation

Mit dem Zug zur Arbeit

Mit dem Zug zur Arbeit — in Zeiten
von Fridays for Future und immer
lauter werdenden Rufen nach Umweltschutz
ein löbliches Unterfangen.
Schade nur, wenn die Deutsche
Bahn dabei nicht mitspielt. Noch ärgerlicher
als Verspätungen und Zugausfälle
ist es, wenn der Zug zwar
pünktlich kommt, man aber trotzdem
am Bahnsteig stehen bleiben
muss: Das passierte Reisenden Anfang
der Woche mehrfach am
Bahnhof Riegel/Malterdingen. Der
Regionalexpress nach Basel fuhr mit
weniger als der Hälfte der üblichen
Waggons, sodass ein großer Teil der
Fahrgäste auf den nächsten Zug
warten musste. Eine defekte Rangierlok
am Bahnhof Offenburg sei
der Grund gewesen, so die Deutsche
Bahn. An beiden Tagen? Fraglich.
Liebe Bahn, wie wäre es mit etwas
mehr Planung und Organisation —
am besten, bevor der Winter kommt
und Reisende an kalten Bahnsteigen
im Nirgendwo frieren müssen?

0 0
Feed