Polizei stellt bei Personenkontrolle mutmaßliches Diebesgut sicher - Möglicher Zusammenhang mit Einbruchserie in Gartenhütten

Freiburg Stadt

Mutmaßliches Diebesgut in einem Fahrradanhänger sichergestellt hat
eine Polizeistreife des Polizeireviers Freiburg-Süd bei einer
Personenkontrolle am Dienstag, 02.07.2019, gegen 1 Uhr im Bereich
Lindenmattenstraße in Freiburg-Littenweiler.
Ein 34-jähriger Tatverdächtiger mit serbischer Staatsangehörigkeit wurde zunächst
vorläufig festgenommen. Bei einer anschließend durch das Amtsgericht
Freiburg angeordneten Durchsuchung konnte weiteres mutmaßliches
Diebesgut aufgefunden werden, welches zum Teil bereits Taten im
Stadtgebiet zugeordnet werden konnte. Der bereits wegen diverser Raub-
und Diebstahldelikte polizeilich in Erscheinung getretene Tatverdächtige
war wegen anderer Delikte zur Festnahme ausgeschrieben und kam in Haft.

Derzeit prüfen Ermittler, ob ein Tatzusammenhang mit einer
Einbruchserie in Gartenhütten im Stadtgebiet besteht. In den vergangenen
Monaten kam es insbesondere im Bereich Littenweiler zu zahlreichen
Hüttenaufbrüchen. Die Ermittlungen dazu erfolgen durch eine eigens
eingerichtete Ermittlungsgruppe.

0 0
Feed