Banküberfall Günterstal

Raubüberfall in Günterstal

Angestellter der Sparkasse gefesselt — Größerer Geldbetrag erbeutet

Am Montagmorgen gegen 7.15 Uhr kam es zu einem Raub auf die Sparkasse in der Schauinslandstraße in Günterstal.

Der Tatverdächtige sprach den Mitarbeiter der Bank an und verlangte Einlass zum Geldinstitut. Nachdem ihm die Tür geöffnet wurde, bedrohte er den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und verlangte das Öffnen des Tresors. Anschließend fesselte er den Angestellten, nahm einen größeren Geldbetrag an sich und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Angestellte wurde durch eine Mitarbeiterin, die einige Minuten später eintraf, befreit.
Der Täter war etwa 1,85 Meter groß, 50 bis 55 Jahre alt, kräftig aber nicht dick, kurzes, dunkles Haar. Er war mit Jeans und einem grauen Pullover bekleidet, trug Freizeitschuhe mit weißer Sohle und sprach mit einem unbekannten ausländischen Akzent. Er trug eine dunkle Basecap und eine Sonnenbrille mit dunklen Gläsern. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0761 882-1016 zu melden.

0 0
Feed