Schallstadt: Evakuierung mehrerer Häuser

Evakuierung mehrerer Häuser aufgrund von Gasaustritt

Über Notruf wurde am gestrigen Sonntag, den 23.09.2018, gegen 13:30
Uhr Gasgeruch in einem Einfamilienhaus in der Kirchstraße in
Schallstadt, gemeldet. Die Bewohner hatten das Anwesen bereits
verlassen. Vorsorglich wurden 13 umliegende Häuser evakuiert, wovon etwa
20 Anwohner betroffen waren. Durch Feuerwehr und Energieversorger wurde
festgestellt, dass die Gasleitung im Keller des Hauses ein Loch
aufwies. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der
16-jährige Sohn des Anwesens im Keller des Hauses mit einer Harpune auf
eine Farbdose geschossen. Dabei ging ein Schuss fehl und beschädigte die
Gasleitung, wodurch es zum Gastaustritt kam.
Zu Schaden kam nach jetzigem Kenntnisstand glücklicherweise niemand.

0 0
Feed