FFC

Schritt zur Vizemeisterschaft

Verbandsliga: FFC besiegt Denzlingen — Am Samstag geht es nach Kehl

Der Freiburger FC hat am Samstag einen großen Schritt in Richtung Vize-Meisterschaft der Verbandsliga gemacht: Das Team von Ralf Eckert schlug vor 500 Zuschauern im Dietenbach-Sportpark den Verfolger FC Denzlingen durch Treffer von Mike Enderle (der nach der Saison nach Denzlingen wechselt) und Fabian Sutter mit 2:0. 

Somit hat der FFC vier Punkte und 27 Tore Vorsprung auf den FCD, der zudem bereits ein Spiel mehr ausgetragen hat. Umgekehrt haben die „Rotjacken“ sechs Spieltage vor Schluss vier Punkte sowie 21 Tore Rückstand auf Tabellenführer FC 08 Villingen, der nun bereits seit 26 (!) Spieltagen ungeschlagen ist.
Am kommenden Samstag wartet auf den FFC indes eine schwere Aufgabe - es geht zum Oberliga-Absteiger Kehler FV. Ist die Eckert-Truppe auch am Saisonende Zweiter, bestreitet sie Aufstiegsspiele gegen den nordbadischen Vize-Meister. Setzt sie sich in diesen durch, hat sie es noch mit dem Verbandsliga-Zweiten aus Württemberg zu tun.

0 0
Feed