Sinnvoll kaufen

„Black Friday“

Wie jedes Jahr sorgt der letzte Freitag
im November für einen rapiden Anstieg
der Einkäufe: Innenstädte sind
überfüllt, Onlineshops brechen zusammen
und Paketboten graut es vor
der darauf folgenden Woche. Der
„Black Friday“ macht mitunter seinem
Namen alle Ehre, wenn man einen
Blick auf die Umwelt oder auf die Zustände
in den Fabriken der Dritte-
Welt-Länder wirft. Nicht wenige fallen
mit dem Black Friday in einen regelrechten
Konsumrausch, der oft bis
Weihnachten anhält — oder bis zur
Kreditkartenabrechnung... Und während

ein Großteil der Kunden vom
Sofa aus eher nutzlosen Tand kauft,
der in der Ecke verstauben wird, nutzen
nur wenige den Tag sinnvoll, um
wirklich das eine oder andere echte
Schnäppchen zu machen: Am Besten
vor Ort beim Händler des Vertrauens,
wo man sich noch sinnvoll
beraten lassen kann. Darüber freut
sich nicht nur dieser, sondern auch
der Postbote...

0 0
Feed