Soziale Schicht

Kostenlose Museumsbesuche für alle unter 27-Jährigen

Kostenlose Museumsbesuche für alle
unter 27-Jährigen: Das wird es im
Jubiläumsjahr 2020 in Freiburg geben.
Damit möchten die städtischen
Museen auch der jüngeren Generation
Zugang zu Museen vermitteln.
So weit, so lobenswert. Fraglich ist
jedoch, ob das Alter wirklich die
wichtigste Komponente ist. Im
Zweifelsfall ist nicht die Anzahl an
Lebensjahren, sondern der Inhalt
des Geldbeutels entscheidend. Vielleicht
sollte die Stadt statt dessen
oder zusätzlich versuchen, mit einer
Art „Museumsausweis“ gleichermaßen
Studierende wie Empfänger von
Sozialhilfe, Auszubildende und
Rentner unter einer gewissen Einkommensgrenze
als zusätzliche Besucher
zu generieren. Im besten Fall
sollten diese einen solchen Ausweis
sogar ohne Antrag in den Briefkasten
bekommen — so werden auch
Menschen, bei denen der Museumsbesuch
nicht prioritär ist, darauf
aufmerksam gemacht.

0 0
Feed