„Spektrum“ – Ausstellung in der Erich-Lexer-Klinik

Am 8. Januar 2020 wird eine Ausstellung mit Fotoarbeiten von Wolfgang A. Langenkamp in der Erich-Lexer-Klinik eröffnet.

Seine Arbeiten sind ein Spektrum unterschiedlicher Themen und Stilmittel. Eine
wesentliche Konstante ist die Schwarz-Weiß-Fotografie. Dabei fotografiert er
spontan, als Beobachter, nicht als Regisseur – und vor allem mit dem
verfügbaren Licht. Der Freiburger Künstler Wolfgang A. Langenkamp eröffnet am Mittwoch, 8.
Januar 2020 um 17 Uhr in der


Erich-Lexer-Klinik, Breisacherstraße 84b in Freiburg seine Fotoausstellung

 „Spektrum“ mit einer Vernissage. 


Die Ausstellung kann bis Freitag, 13. März 2020 montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr besichtigt werden.

Erste fotografische Gehversuche machte Wolfgang A. Langenkamp im Alter von 12 Jahren
mit einer Balgenkamera. Seit 2006 beschäftigt er sich mit der digitalen
Fotografie. Seit 2013 arbeitet er als freischaffender Fotograf mit den
Schwerpunkten Reisefotografie und Multimedia-Shows. Mit eigenen Werksausstellungen
und der Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen begann er 2016.

0 0
Feed