SC Stadion

Stadion mit 12.400 Stehplätzen

Entwurf für den Neubau präsentiert — Spätestens 2020 soll der Ball rollen

„Das neue SC-Stadion wird einzigartig und unverwechselbar.“ Da sind sich Oberbürgermeister Dieter Salomon und SC-Präsident Fritz Keller einig. Am Donnerstag wurde der Entwurf des neuen SC-Stadions am Wolfswinkel der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Stadionbau beauftragt wurde das Unternehmen Köster GmbH aus Osnabrück, welches bei diesem Projekt mit der HPP Architekten GmbH aus Düsseldorf kooperiert. Erfahrene Unternehmen, die unter anderem die Wolfsburger Arena und Dortmunds „gelbe Wand“ gestaltet haben. 

Der Freiburger Stadionentwurf sieht eine Kapazität von 34.700 Plätzen vor, wovon rund 36 Prozent (12.400) als Stehplätze ausgewiesen sind. Der Bezug des neuen Stadions wird zur Winterpause 2019/20 oder zum Saisonstart 2020/21 angestrebt. Das beauftragte Totalunternehmer-Budget liegt bei 76 Millionen Euro.
Wer sich jetzt schon einmal einen Einblick verschaffen möchte: Im Fan-Shop des SC werden noch bis 23. September ein Stadion-Modell sowie Visualisierungen ausgestellt.

0 0
Feed