Unendlich...

Fessenheim und kein Ende

Die Nachricht war fast zu gut, um
wahr zu sein: Frankreichs ältestes
Atomkraftwerk im nahen Fessenheim
solle im August 2020 vom Netz, so die
Zusage des französischen Umweltministers
im Februar. Die Pläne, um die
Zukunft des grenznahen Wirtschaftsstandorts
rund um Fessenheim zu sichern,
nahmen Gestalt an. Und jetzt?
Erst wurden die Pläne des französischen
Stromkonzerns EdF bekannt,
dass nach der Stillegung dort eine
Anlage entstehen soll, in der radioaktive
Reaktorbauteile zerlegt und dekontaminiert
werden sollen — und

nicht nur aus Fessenheim. Und dann
die Nachricht: EdF hat die Abschaltung
noch gar nicht beantragt. Diese
könnte sich also erneut verschieben.
Es ist und bleibt eine unendliche Geschichte,
die hoffentlich nicht erst mit
einem Unglück enden wird...

0 0
Feed