Volksbank-Bauzaun erhält durch Ursula-Schülerinnen Jubiläums-Gesicht

Bauzaun des Volksbank-Areals hat neues Gesicht

Am Dienstag hat der Bauzaun rund um die Baustelle des Volksbank-Areals ein neues Gesicht bekommen: Zwei Schulklassen des St. Ursula Gymnasiums haben dafür gemeinsam mit dem Künstler Frederik „Fritz Boogie“ Merkt ein rund 150-Meter langes Kunstwerk geschaffen. Motiv ist anlässlich des Stadtjubiläums 2020 die Geschichte der Stadt Freiburg bis in die Zukunft X. Bei einem gemeinsamen Workshop mit Azubis der Volksbank Freiburg und der Firma Züblin im November wurden Leinwände als Hintergrund für die einzelnen Motive vorbereitet und mit verschiedenen Techniken wie Acrylfarben, Markern, Schablonen und Spraydosen gestaltet. Die Leinwände wurden im Anschluss abfotografiert, die Motive der Schülerinnen digital eingearbeitet und die Ergebnisse schließlich auf große Banner gedruckt, die nun am Bauzaun aufgehängt wurden. 

Bild: Lorenz/Voba

0 0
Feed