Ebneter Kultur Sommer

Zauberei, Theater und Musik

Der EbneterKulturSommer beginnt und bietet wieder eine bunte Vielfalt

Vom 31. Mai bis 4. Juli öffnet erneut das Schloss Ebnet für den Ebneter KulturSommer seine Pforten: die historischen Spielorte Gartensaal, Schlosspark und Kulturscheune sowie die neue Sickingen-Kapelle. Hinzu kommen auch dieses Jahr wieder weitere Spielstätten in Ebnet wie die Autowerkstatt Hätti, der Theodor Egel-Saal und die Kirche St. Hilarius.
Insgesamt 26 Veranstaltungen umfasst der Ebneter KulturSommer 2018. Eröffnet wird das Festival am Donnerstag, 31. Mai, von der Kölner Kabarettistin und Liedermacherin Lucy van Kuhl.
Der Verein „Ebneter Kultursommer e.V.“ hat auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges und anspruchsvolles Festival-Programm auf die Beine gestellt: vom Comedy-Duo Oropax (29. Juni / Open-Air) bis zum „Donnerstalk“ mit Julica Goldschmidt und Anna-Lena Gröner (28. Juni), dem „Regionentheater aus dem schwarzen Wald“ (24.und 25. Juni), dem Bolivianischen Chor „Entrecantos“ (4. Juli) oder dem Klavierduo Theresa Heidler und Romain Carl (24. Juni), um nur ein paar der Festival-Highlights zu nennen.
Zudem hat der Verein für das Open Air am 30. Juni Gitte Haenning und Band gewinnen können. In ihrem neuen Konzertprogramm präsentiert Gitte Haenning eine Vielzahl ihrer speziellen Lieblingslieder, die Songs ihrer Freunde und ihrer Helden. „Dabei überrascht sie ihre Gäste mit galantem Jazz, groovigem Sound, heiterem Swing und bewegendem Soul“, verspricht die Ankündigung. „Leben pur!“
Und genau das zeichnet den Ebneter KulturSommer aus: eine bunte Vielfalt an Veranstaltungen, Neues und Unbekanntes kombiniert mit namhaften Künstlern. Klassik neben Zauberkunst. Klezmer neben Theater. Kindertheater neben Chormusik.
Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, über Reservix und bei Ad Auto Dienst Walter Hätti. Das gesamte Programm im Überblick und weitere Informationen gibt es unter
www.ebneter-kultursommer.de

0 0
Feed