Zwei Festnahmen

Polizei geht gegen Drogenkriminalität auf dem Stühlinger Kirchplatz vor

Mit einer Drohne und einem Kamerawagen war die Polizei bei umfangreichen Kontrollen am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. August, auf dem Stühlinger Kirchplatz unterwegs. Dabei wurden neben Marihuana auch Ecstasy-Tabletten festgestellt. Es kam zu zwei Festnahmen. Auch mit Spürhunden suchte die Polizei Freiburg vergangene Woche nach versteckten Betäubungsmitteln auf dem Stühlinger Kirchplatz. In zwei Drogenverstecken wurden geringe Mengen Marihuana gefunden. Ein 25-jähriger Gambier hatte außerdem Marihuana und Exstasy- Tabletten bei sich. Bei einem 24- Jährigen gambischer Staatsangehörigkeit fanden die Beamten ebenfalls Marihuana. Beide Männer wurden festgenommen. Eine auf dem Platz befindliche Gruppe provozierte die Polizeibeamten während der Kontrollen. Die Polizei nahm die Personalien auf und sprach außerdem einen Platzverweis gegen eine Person aus. Zu einer Ruhestörung kam es außerdem nach Beendigung des Einsatzes gegen 21.15 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz. Die Polizei war mit mehreren Streifen vor Ort und stellte eine Vielzahl von alkoholisierten Personen fest. Ein Teil der Gruppe befolgte die Anweisungen der Polizei, leiser zu sein. Ein 20- Jähriger aber wurde verbal und körperlich aggressiv. Einem erteilten Platzverweis widersetzte er sich und wurde in Gewahrsam genommen. Auch weiterhin wird die Polizei starke Präsenz im Stadtgebiet zeigen, um das Sicherheitsgefühl zu verbessern.

0 0
Feed